OGS

Alles zur OGS der Lindenschule

Frühbetreuung

Die Frühbetreuung der OGS findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 – 9:00 Uhr statt.

Für die Teilnahme der Frühbetreuung ist eine Absprache mit der OGS, bzw. eine Anmeldung in der OGS, zwingend erforderlich. Diese Anmeldung ist frühzeitig zu tätigen. Die genaue Anzahl der täglich zu betreuenden Kinder ist enorm wichtig für uns.

Ankunft der Kinder

Die Kinder der OGS kommen je nach Stundenplan bzw. Schulschluss zu uns in die OGS.

Die Ankunftszeiten sind somit, 12:00 Uhr, 12:45 Uhr und 13:30 Uhr. In der OGS werden sie zunächst vom Personal angemeldet, damit auch sichergestellt ist, dass alle Kinder angekommen sind. Nach der Anmeldung geht es für die Kinder, je nach Klasse und Uhrzeit mit den folgenden verschieden Aktivitäten weiter.

Essen in der OGS

In der OGS essen die Kinder in 3 unterschiedlichen Gruppen. Die Zeiten der Gruppen richten sich nach den Schulstunden. Die 1. Gruppe isst von 12:00 Uhr bis 12.35 Uhr. Anschließend werden die Tische gesäubert und neu eingedeckt. Die 2. Gruppe isst von 12:45 Uhr bis 13:15 Uhr. Auch hier findet vor der 3. Gruppe, die von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr isst, eine Reinigung der Plätze statt. Unser Essen wird von der Menümanufaktur Hofmann geliefert und von unserer Köchin täglich im Konvektomaten für die Kinder zubereitet.

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben in der OGS unterliegen dem Hausaufgabenkonzept der Lindenschule. Dieses wurde von Eltern und Lehrern gemeinsam erarbeitet. Die Hausaufgaben finden für jede Klasse im eigenen Klassenraum statt. Aus diesem Grund belassen die Kinder ihre Schultaschen nach dem Unterricht in der Klasse. Die Hausaufgabenzeiten für die Klassen 1 und 2 sind von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr. Die Klassen 3 und 4 machen ihre Hausaufgaben in der Zeit von 14:00 bis 15:00 Uhr. Die jeweilige Gruppengröße hängt von der Anzahl der OGS-Kinder aus der Klasse ab. In der Regel sind dies zwischen 10 und 18 Kinder je Gruppe.

Freispiel

Der Alltag für ein OGS Kind ist sehr durchstrukturiert. Wo immer es möglich ist, sollen die Kinder sich frei bewegen dürfen und ihr eigenes Spiel selbst wählen. Wir bieten den Kindern viele Möglichkeiten ihre Interessen im Freispiel zu verfolgen. Unsere Räumlichkeiten sind auf unterschiedliche Schwerpunkte verteilt.

Es gibt Platz zum Kickern, Lego bauen, Playmobil spielen usw. Unterschiedliche Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Brettspiele, Bücher usw. sind natürlich auch vorhanden. Darüber hinaus sind wir sehr gut ausgestattet mit sämtlichen Materialien zum Kreativ werden. Wir basteln, bauen, nähen, kleben, stecken, binden, scheiden, knoten und noch viel mehr. Frische Ideen und Impulse der Mitarbeiter sorgen immer wieder für kleine „Trends“ und zum „mit nach Hause nehmen“. Draußen passiert bei uns auch ganz viel. Der Schulhof und auch das neu erschlossene Gelände an den Containern sind ebenfalls unser Spielzonen. Wir fahren Inliner, Skateboard, Roller, Einräder und sogar Hoverboards. Ebenfalls haben wir 3 sehr schön Klettergrüste mit einer kleinen Kletterwand. Des Weiteren spannen wir regelmäßig die Slackline zwischen unsere Bäume und spielen Tischtennis, Federball, Fussball, Völkerball usw. Auch draußen grenzen wir die Kreativität nicht ein und stellen Blätter, Stifte und Bastelmaterial bereit.

AGs / Angebote

Wir bieten in unserer OGS täglich von montags bis donnerstags AGs für unsere Kinder an. Für die Kinder der 1. und 2. Klassen bieten wir in der Zeit von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Regel zwei AGs an. Die Kinder der 3. und 4. Klassen haben die Möglichkeit zwischen ein bis zwei AGs zu wählen, die von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr statfinden. Unser AG-Programm richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder, unterliegt aber auch den Personalmöglichkeiten und deren Fachkenntnisse.

Die große Anzahl an Kindern in der OGS sorgt dafür, dass wir teilweise AGs in zwei Gruppen splitten. In der Regel läuft ein AG-Zyklus 6 Monate, anschließend wählen die Kinder Ihr Angebot neu. Sollte die Gruppe aufgeteilt sein, wird die jeweilige Gruppe für ca. 3 Monate an der AG teilnehmen.